Selbst Verlegen

Home » Selbst Verlegen


KÜNSTLICHES GRAS IST EINFACH, SICH AUF DEM FOLGENDEN 7-SCHRITT-PLAN ZU ENTSTEHEN:

  1. Sorgen Sie für eine stabile, ebene und ablaufende Oberfläche. Bei einer gut wasserdurchlässigen Oberfläche genügt eine Unterkonstruktion von 5 – 10 cm Sand, die gut vibriert und egalisiert ist. Ist der Untergrund schlecht wasserdurchlässig (z. B. Lehmboden), ist eine Unterkonstruktion von 15 cm Sand / Lavasand wünschenswert. Stellen Sie sicher, dass es auch richtig vibriert.

    Allgemein: Achten Sie auf eine gute Oberfläche, die mit Haltegurten oder Stein versehen ist. Halten Sie das Sandbett je nach Höhe des Kunstrasens ca. 2 cm unter dem Rand des Geheges oder der Fahrbahn. Für die optimale Sicherheit der Spielgeräte stehen Matten in verschiedenen Stärken zur Verfügung, die eine zusätzliche Absturzsicherung bieten.

  2. Das Stabilisierungstuch ablegen und mit einem Messer zuschneiden. Wenn die Oberfläche nicht von einem Stück Stabilisierungstuch entfernt werden kann, müssen die verschiedenen Stabilisierungstuchstücke ungefähr 20 cm überlappen.
  3. Das Gras ausrollen und mit einem Messer zuschneiden. Schneiden Sie am Boden, um eine Beschädigung der Fasern zu vermeiden.
  4. Legen Sie das Gras so, dass Sie den Flügel von der sichtbaren Seite sehen können.
  5. Kunstrasen verkleben: Rasen entlang der Faser so dicht wie möglich abschneiden und im Abstand von ca. 2 mm verlegen. Beachte den Flügel. Dann drehen Sie die beiden Kunstrasenstücke über die gesamte Länge um 20 cm und legen das Klebeband darunter. Entfernen Sie die Folie vom Klebeband und stoßen Sie zuerst eine Seite des Grases zurück und drücken Sie es gut an. Dann schlagen Sie die andere Seite des Grases zurück und drücken Sie sie gut. Zum Schluss drücken Sie die Nähte noch einmal gut an, indem Sie beispielsweise mit einem dünnen Brett unter Ihrem Fuß darüber gehen. Dadurch wird der Druck gleichmäßig verteilt und die gesamte Naht ist dicht.
  6. Das Gras mit einem harten Besen abbürsten, damit die Grashalme aufrecht stehen.
  7. Besprühen Sie das Gras mit trockenem Quarzsand (0,2 – 1,00 mm Körnung), falls erforderlich oder gewünscht. Dies hängt von der Grasart und der Anwendung ab. Verteilen Sie die Sandbeutel auf der Oberfläche und wischen Sie sie ein. Die erforderliche Sandmenge hängt von der Art des Kunstrasens ab. Wir empfehlen hiermit etwa 5 – 10 kg pro m2 zur Unterstützung der Grashalme, damit die Halme weniger wahrscheinlich flach liegen. Das Gras kann mit speziellen Erdnägeln an den Kanten befestigt werden.

Bitte beachten Sie! Das Gras mit Quarzsand bestreuen (Sand mit ovaler / runder Maserung). „Einfacher“ Sand ist scharf und kann die Faser „schneiden“!

BAUDIENST!

Wir können die Installation für Sie erledigen!

Sehen Sie sich die Preise an

KOMMEN SIE HEUTE NOCH AUF UNSEREM SHOW GELÄNDE

Finden Sie die nächstgelegene Filiale in der Region

UNSEREM TOP-KOLLEKTIONSGRAS

  • TÜV Rheinland geprüft
  • Sicher und kinderfreundlich
  • 10 Jahre Garantie

 

Aerdenhout Superieur

Die einzigartige C-förmige Faser gewährleistet, dass dieses Gras eine sehr starke Elastizität aufweist und daher extrem widerstandsfähig gegen schweren und häufigen Zugang ist.
€ 31,95 p. m2

Blaricum Prestige

Die UV-Stabilität sorgt dafür, dass das frische grüne Erscheinungsbild länger erhalten bleibt. Die Höhe und Stärke der Fasern machen dieses Kunstrasen sowohl für Zier- als auch für Spielgras geeignet.
€ 27,95 p. m2

Bloemendael Excellent

Wenn Sie Gras für Kinder und Haustiere spielen möchten, ist der Bloemendael die beste Wahl. Aufgrund der Höhe der Klingen und der kompakten Zusammensetzung fühlt sich dieses Gras extrem weich an.
€ 34,95 p. m2

Wassenaar deLuxe

Dieses Gras besteht aus drei verschiedenen Faserfarben und einem zweifarbigen Moosfaden. Dies sorgt für ein besonders schönes, natürlich wirkendes Aussehen!
€ 22,95 p. m2